LG G6 mit Handy-Vertrag

Mit dem LG G6 hat LG nach relativ kurzer Zeit bereits wieder ein neues Topmodell auf den Markt gebracht. Das Gerät punktet wieder mit Doppelkamera plus Weitwinkelobjektiv, guter Performance und diesmal mit außergewöhnlichem Design.

  • 5,7 Zoll Display in 2:1 (QHD+ Format)
  • 13 Megapixel Doppel-Kamera mit Weitwinkelobjektiv
  • Qualcomm Snapdragon 821 Prozessor
  • Wasser- und staubdichtes (IP65/68) Gehäuse

Das LG G6 trumpft mit kleinen Innovationen auf – Und reiht sich in die Klasse der Topmodelle ein.

Kategorien: , Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

LG G6 mit Handy-Vertrag – Technische Details – Ab sofort ist das LG G6 im Laden erhältlich und spielt auf den ersten Blick in der Liga zusammen mit Smartphones wie dem iPhone 7 Plus und dem Samsung Galaxy S8. Das LG G6 ist LGs Antwort  auf den etwas spärlichen Verkauf des G5-Modells aus dem vergangenem Jahr. Was hat sich zum Vorgänger geändert? Zuallererst: Die Module „Friends“ sind nun Geschichte. Das Design rückt in den Vordergrund und damit die Konzentration auf das Smartphone selbst. Das LG G6 besitzt einen großen Bildschirm in einem kleinen Rahmen. Der scharfe Display wirkt im ungewohnten 18:9-Fomat interessant. Die Hardware ist leistungsstark und zudem ist das Smartphone das erste der Serie, welches nach IP68 zertifiziert ist, das heißt es ist staub- und wasserdicht. Genauso wie beim Vorgänger ist wieder eine Doppelkamera eingebaut und bietet durch die Weitwinkel-Linse tolle Fotos. Bei der Farbauswahl stehen Astro Black, Ice Platinum und Mystic White zur Verfügung. Leider kommt das LG G6 hierzulande nur mit 32 GB in den Handel. Zumindest lässt sich der Speicher per MicroSD-Karte erweitern. Auch zieht das neue LG-Modell beim Akku mit – Dieser lässt sich nicht mehr so leicht austauschen.

Wie auch die Konkurrenz hebt LG das Design bei seinem neuem Top-Modell hervor:

Mehr Sehen. Mehr Entdecken. Mehr Erleben.“ – Das erstaunlich große FullVision Display in einem überraschend schlanken Gerät, bietet mehr Platz zum Entdecken von neuen Dimensionen. Das 18:9 Seitenverhältnis und die QHD Plus Auflösung eröffnen Ihnen eine außergewöhnliche Bildqualität für bezaubernde Erlebnisse. Tauchen Sie mit dem G6 in die nächste Generation der Seherlebnisse ein!

Display, Design und Verarbeitung des LG G6

Das neue Format des Bildschirms macht das LG G6 besonders auffällig bzw. ungewöhnlich. Es ist etwas länger und schmaler als das der Konkurrenz. 5,7 Zoll (14,5 Zentimeter) misst das Display mit einer Auflösung von 2880 x 1440 Pixel, also QHD+ und ist deshalb etwas höher als das normale QHD-Format. Das Seitenverhältnis wächst so von 16:9 auf 18:9 oder anders ausgedrückt auf 2:1. Der Rahmen besteht aus Metall und ist angenehm abgerundet. Zum Bildschirm und zur Rückseite hin ist der Rahmen etwas angeschrägt, somit liegt das Gerät trotzdem gut in der Hand und schmälert nicht unbedingt durch seine Größe den Bedienkomfort. Doch das Rahmen-Design erinnert schon recht stark an das eines Samsung Galaxy S6. Insgesamt bringt das Design nur Vorteile: Bilder, Filme und Spiele haben mehr Platz. Das System streckt den Inhalt auf Nachfrage so, dass es nicht unnatürlich aussehen würde und in bestimmten Apps lassen sich zwei Fenster nebeneinanderlegen, ohne dass es zu Formatänderungen oder Bildbeschneidungen kommt.

Die Kamera des LG G6

Mit dem Vorgänger LG G5 setzte LG mit dessen Doppelkamera einen neuen Maßstab. Das kam gut an. So ist diese auch wieder im LG G6 verbaut. Mit der Kamera lassen sich nun jedoch Fotos mit einem Weitwinkelobjektiv von bis zu 125° schießen. Sehr nützlich, wenn man mehr vom Bild einfangen möchte. Leider fallen Weitwinkelaufnahmen bei schlechtem Licht etwas mager aus und verrauschen. Der Grund steckt in den unterschiedlichen Blenden. Während die Hauptkamera mit einer Blende von f1,7 recht lichtempfindlich ist, ist die Zusatzknipse mit ihrer f,24-Blende schlechter für Lowlight-Aufnahmen geeignet. Positiv hingegen ist, dass beide Kameras mit 13 Megapixeln auflösen. Die Frontkamera löst zwar nur mit 5 Megapixeln auf, kommt aber dafür auf einen beeindruckenden Winkel von bis zu 100° – Ideal für ordentliche Gruppenbilder. Insgesamt sorgt die Kamera für ordentliche Bilder sowie Videos sehen scharf und detailliert aus. Die Speicher- und die Auslösezeit der Kamera sind ebenfalls hoch.

Die Technik im LG G6

Im Inneren des Geräts läuft ein Qualcomm Snapdragon 821, damit wagt LG diesmal kein großes Experiment. Mit dem Snapdragon 821 (2×2,4 und 2×1,8 Gigahertz) ist somit das aus dem Vorjahr bekannte Top-Modell verbaut. Gerüchteweise soll sich Samsung vorerst die Rechte am Snapdragon 835 gesichert haben. Das bedeutet aber nicht, dass der Chipsatz schlecht ist, sondern Gaming- und Alltags-Performance stimmen beim LG G6. Dafür sorgen die marktüblichen 4 GB Arbeitspeicher. Leider stehen nur 32 GByte zur Verfügung. Es wird wohl auch eine 64-GByte-Version produziert. Nur nicht für Europa. Mit der verbauten Technik sind sowohl die Bediengeschwindigkeit als auch das Arbeitstempo hoch und im Smartphone-Alltag gibt es keine Performance-Probleme.

Zudem läuft auf dem LG G6 das aktuelle Android 7.0 Nougat. Auf der Benutzeroberfläche werden sich langjährige LG-Nutzer sofort zu Hause fühlen. Verbindungen stellt das LG G6 per WLAN im ac-Standard auf dem 5-Gigahertz-Band und im n-Standard auf dem 2,4-Gigahertz-Band sowie per Bluetooth 4.2 her. Es beherrscht außerdem die schnelle Datenverbindung LTE und NFC.

Auch der Akku glänzt. Die Laufzeit hat sich im Vergleich zum Vorgänger LG G5 verlängert. Die Kapazität wird auf 3.300 mAh erhöht. In gängigen Tests ist das LG G6 somit in der Lage unter starker Beanspruchung einen Arbeitstag ohne Aufladen zu überstehen. Dafür schließt sich LG leider nun auch dem Trend an, dass der Akku nicht mehr austauschbar ist. Zumindest behält das Gerät auch bei Vollast einen kühlen Kopf. Dann machen sich die Kühlkörper im G6-Gehäuse bemerkbar. Das Hitzeproblem hat das G6 im Griff.

Und der Preis?

Das LG G6 ist insgesamt ein sehr gutes Smartphone mit toller Hard- und Software. Ist preislich jedoch bei der teuren Konkurrenz Samsung, Apple und Google angekommen. 749 Euro setzt LG als unverbindliche Preisempfehlung an. Das ist eindeutig erwas hochgegriffen, deshalb ist der Preis bereits auf 670 Euro gefallen. Genau wie beim Vorgänger dürfte der Preis in den nächsten Wochen noch günstiger werden. Erst dann lohnt sich ein Kauf ohne schlechtes Gewissen oder man sucht sich einen guten Handyvertrag im Bundle.

LG G6

LG G6
83.333333333333

Design

9/10

    Technik

    9/10

      Preis/Leistung

      8/10

        Pros

        • großes Display mit wenig Rand
        • Dual Lens Kamera

        Cons

        • Prozessor vom Vorjahr

        Bewertungen

        Es gibt noch keine Bewertungen

        Schreibe die erste Bewertung zu “LG G6 mit Handy-Vertrag”

        Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.