Samsung Galaxy A6 und A6+ mit Vertrag im Preisvergleich

Die Galaxy A6 und A6+ sind die neuen Modelle der Mittelklasse bei Samsung und kombinieren gute Technik zu einem deutlich günstigeren Preis als man es bei den Topmodellen findet.

Kategorie: Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Samsung Galaxy A6 und A6+ mit Vertrag im Preisvergleich – Heute um 10 Uhr ist die Vorbestellung für die neuen Modelle der A-Serie von Samsung gestartet. Das Samsung Galaxy A6 und A6+ sind die neuen Modelle der Mittelklasse, die ab dem 14. Mai erhältlich sein werden. Samsung versucht mit diesen beiden Smartphones einige Features der Topmodelle in die Mittelklasse zu bringen. Wer sich bis zum 23. Mai eines der Smartphones im Samsung Online Shop vorbestellt oder dort direkt kauft, bekommt außerdem eine Samsung EVO Plus 128 GB microSD-Speicherkarte kostenlos dazu, sodass für die Speicherweiterung des Smartphones direkt gesorgt ist. Diese Speicherkarte hat einen zusätzlichen Wert von 49,9 Euro (UVP).

Großes Displays weiterhin im Trend

Beide Smartphones sind mit einem großes Display ausgestattet, das kaum noch Rand übrig lässt. So geht Samsung weiterhin den Weg der in der Welt der Smartphones zum Trend wird. Durch die nahezu randlosen Displays schaffen es die beiden Handys auf eine Bildschirmdiagonale von 5,6 Zoll beziehungsweise 6 Zoll beim A6+. Diese Displays arbeiten mit der Super AMOLED-Technolgie. Das Display des A6 löst in HD+ auf, während das A6+ sogar auf eine Pixeldichte von 2220×1080 Pixeln und somit Full HD+ kommt. Das Displays ist in ein Gehäuse aus Metall eingefasst. Auf der Rückseite der Smartphones befindet sich außerdem ein Fingerabdrucksensor, welcher wie beim S9 unterhalb der Kamera platziert wurde.

Eine weitere Besonderheit dieses Handys ist die DUOS-Funktion. Das heißt man kann in den A6-Modellen sowohl 2 SIM-Karten als auch eine microSD-Karte parallel nutzen. Der Kunde muss sich nicht immer zwischen einer Speichererweiterung und einer zusätzlichen SIM-Karte entscheiden. Die Nutzung von 2 SIM-Karten ist besonders attraktiv und sinnvoll, wenn man sein Handy sowohl privat als auch geschäftlich braucht. So kann man ein Gerät für beide Situationen nutzen, ohne nur eine SIM-Karte zu haben. Arbeit und Privatleben können also gut getrennt werden. Der interne Speicher des Geräts beträgt 32 GB und kann über eine Speicherkarte um bis zu 256 GB erweitert werden.

Der Arbeitsspeicher beträgt bei beiden Geräten 3 GB und beide Modelle laufen mit Android Oreo. Ein weiterer Unterschied zwischen den beiden Modellen liegt jedoch bei den Prozessoren und den Akkus. Im Inneren des A6 arbeitet ein Octa-Core Exynos 7870, welcher mit bis zu 1,6 Gigahertz taktet. Im A6+ hingegen steckt ein Qualcomm SDM450 mit 1,8 Gigahertz. Auch der Akku ist mit 3500 mAh beim größeren Modell etwas größer ausgefallen, denn das normale A6 hat nur eine Akkukapazotät von 3000 mAh. Dies heißt jedoch nicht, dass das A6+ auch längere Laufzeiten hat, denn schließlich muss hier ein größeres und schärferes Display versorgt werden.

Nur das A6+ mit Dualkamera

Einen besonderen Fokus legt Samsung auf die Kameras der beiden Handys, denn die Qualität der Bilder wird immer mehr das Kriterium, nachdem Handys ausgewählt werden. Hier unterschieden sich die beiden Modelle jedoch auch etwas von einander. Das normale A6 besitzt eine Hauptkamera, die über einen 16 MP Sensor verfügt. Dieser hat eine f/1.7 Blende, sodass Möglichst viel Licht auf den Sensor gelangt. Damit sollen die Bilder auch bei schlechten Lichtverhältnissen noch gut werden und keine Bildqualität einbüßen. Auch die Frontkamera des A6 schafft es auf 16 MP. Außerdem besitzt die Frontkamera einen LED-Blitz, mit dem man die Lichtverhältnisse in drei Stufe anpassen kann. Leider handelt es sich bei beiden Kamera des A6 nur um herkömmliche Kameras, mit einer Linse.

Bei dem A6+ sieht das ganze schon etwas anders aus. Hier hat Samsung die Hauptkamera mit zwei Linsen ausgestattet, sodass es sich hier um eine Dualkamera handelt. Das erste Objektiv ist ein Weitwinkelobjektiv mit ebenfalls 16 MP und einer f/1.7 Blende. Zusätzlich wurde hier jedoch noch ein zweiter Sensor integriert, welcher als Teleobjektiv mit 5 MP und f/1.9 Blende fungiert. Durch die Dualkamera bietet das A6+ die Funktion “Live-Fokus”, mit der die Hintergrundschärfe regulieren kann. Darüber hinaus löst die Frontkamera des A6+ sogar mit 24 MP auf.

Das Samsung Galaxy S6 erscheint einige Tage vor seinem großen Bruder. So geht das S6 schon ab dem 14. Mai für einen Preis von 309 Euro über die Ladentheken. Das S6+ folgt dann am 28. Mai mit einem Preis von 369 Euro. Beide Smartphones gibt es in den drei folgenden Farben: „Black“, „Gold“ und „Lavender“. Wer ein Smartphone bis zum 23. Mai kauft oder vorbestellt, erhält die schon genannte microSD-Karte zusätzlich. Dieses Angebot gilt jedoch nur für private Endkunden, die schon volljährig sind. Für die SD-Karte ist jedoch keine weitere Registrierung notwendig, da der Kauf für die Zugabe über den Samsung Online Shop erfolgen muss. Die microSD-Karte wird automatisch dem Warenkorb hinzugefügt.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Samsung Galaxy A6 und A6+ mit Vertrag im Preisvergleich“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.